Was sind die Vorteile des aktiven Sitzens?

July 20, 2020

Edelynne.E

Laut Healthline ist die Mehrheit der Amerikaner heute die meiste Zeit des Tages an einen Schreibtisch gefesselt. Das wird zu einem ernsthaften Gesundheitsproblem, das zu Wirbelsäulendeformationen, eingeklemmten Nerven, schwachen Haltungsmuskeln und anderem führt.

 

Um diesem Problem entgegenzuwirken, wird vorgeschlagen, dass jeder innerhalb eines Tages mindestens 30 Minuten Sport treiben oder das, was Ärzte "aktives Sitzen" nennen, ausüben sollte.

 

Was ist aktives Sitzen?

 

Das International Journal of Exercise Science definierte aktives Sitzen als die Möglichkeit, den Körper beim Sitzen dynamisch zu halten, und kann in der Verwendung von modifizierten Stühlen oder Stabilitätsbällen bestehen. Ihr Ziel ist es, einige Ihrer Muskeln wie Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur zu beanspruchen, während Sie auf einem Stuhl sitzen.

 

Anstatt also den ganzen Tag aufgrund Ihrer Arbeit bewegungslos zu sitzen, können Sie beim aktiven Sitzen kleinere Bewegungen ausführen, um einige Ihrer Muskelgruppen aktiv zu halten.

 

Was sind die Vorteile des aktiven Sitzens?

 

Aufgrund der zahlreichen gesundheitlichen Bedenken, die sich aus einem sitzenden Verhalten ergeben, gibt es verschiedene Produkte, die zur Förderung eines aktiven Arbeitsplatzes entwickelt wurden. Diese Produkte haben den Vorteil, die Muskeln im Körper zu stimulieren und den Menschen zu einem gesünderen Arbeitsleben zu verhelfen.

 

Beachten Sie, dass diese Vorteile für verschiedene Menschen unterschiedlich sind und wie aktiv sie an jeder Bewegung teilnehmen, die ihnen jeder Stuhl ermöglicht.

 

Es verbessert die Körperhaltung

 

Aktives Sitzen fördert eine effektive Körperhaltung, so dass man, wenn man einmal zusammengesackt angefangen hat, überhaupt nichts mehr davon hat. Laut Phillippe Til, Trainer und Kampfsportexperte aus L.A., müssen Sie anfangen, mit gerader Wirbelsäule und kantigen Schultern auf der Stuhlkante zu sitzen. Öffnen Sie auch Ihren Oberschenkel-Rumpf-Winkel, so dass sich Ihre Füße direkt unter Ihren Schultern befinden. Diese Art des Sitzens wird Ihre Körperhaltung definitiv verbessern. Wenn sie richtig gemacht wird, kann sie langfristigen Auswirkungen auf Ihre Gelenke entgegenwirken.

 

Sie stabilisiert den Blutfluss und die Sauerstoffaufnahme

 

 Da aktives Sitzen eine konsistente Muskelkontraktion fördert, drückt es das Blut durch das Muskelgewebe am ganzen Körper. Es öffnet die Atemwege in Ihren Lungen und pumpt sauerstoffreiche Blutzellen nach innen. Dies führt auch zu einem energetisierten und verjüngten Geist und Körper.

 

Wenn Sie sich an ein gutes Haltungsschema halten und Ihre Körperkerne stärken, können Sie Rückenschmerzen vermeiden, die mit längerem Sitzen verbunden sind. Aber Sie müssen bedenken, dass dies nicht die eigentliche Bewegung ersetzen kann.

 

Es verbrennt Kalorien

 

Aktives Sitzen ist in Bezug auf die Verbrennung von Kalorien viel besser als bewegungsloses Sitzen. Aber es ist nicht vergleichbar mit der Kalorienverbrennung bei sportlicher Betätigung. Die Verbrennung selbst weniger Kalorien sagt dem Körper, dass der Stoffwechsel noch funktioniert. Es bedeutet auch, dass immer noch Energie für den Körper und das Gehirn produziert wird.

 

Was sind einige Möglichkeiten des aktiven Sitzens?

 

Es gibt viele ergonomische Produkte, die Ihnen helfen sollen, ein gesünderes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben zu erreichen. Diese sind strategisch auf bestimmte Muskeln im Körper ausgerichtet und fördern einen spezifischen Nutzen. Hier sind einige Sitzoptionen zur Aktivierung Ihrer Unterkörpermuskeln.

 

Wackelhocker

 

Ein Wackelhocker ist eines der besten aktiven Sitzgeräte auf dem Markt. Er erfordert den aktiven Einsatz von Bein-, Hüft- und Rumpfmuskeln, um aufrecht zu sitzen. Der höhenverstellbare Taumelhocker von FlexiSpot ermöglicht Ihnen eine Ruhepause vom Stehen, ohne wieder auf einen normalen Stuhl herunterzugehen. Mit dieser Funktion kann der Benutzer die Position wechseln, wenn er sich müde fühlt.

 

Kniender Stuhl

 

Der kniende Stuhl neigt den Benutzer leicht nach vorne, was zu einer guten Haltungsausrichtung führt. Laut der Ergotherapeutin Meredith Chandler ist diese Art von Stuhl wirksam bei Schmerzen im unteren Rückenbereich.

 

Balance-Ball

 

Die Verwendung des Balance Ball stimuliert Ihre Kernmuskeln wie die tiefe Becken-, die Bauch- und die Lendenwirbelsäulenmuskulatur. Bei der Verwendung des Balls können Sie verschiedene Übungen durchführen, die Ihr Gleichgewicht herausfordern und ein Training für die Hüften und Beine bieten.

 

Halten Sie sich in Bewegung und bleiben Sie aktiv, während Sie einige Sitzübungen durchführen, wie z.B. das Bewegen der Hüften und Beine, das Anheben der Füße vom Boden, das Quetschen des Gesäßes und andere. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, während Sie bei der Arbeit sitzen, um in Zukunft ernsthafte Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

 

Bleiben Sie über das FlexiSpot Flexiwellness-Zentrum auf dem Laufenden.

Sign Up to Receive Our Newsletter & Get the Best Ergonomic Tips